Home » Allgemein » Willkommen

Willkommen

Willkommen auf Demokratie leben im Burgenlandkreis!

Demokratiekonferenz im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ im Burgenlandkreis

Schirmherr:  Landrat Götz Ulrich

Das Thema der diesjährigen Konferenz lautet „Ausverkauf der Demokratie – schaffen wir uns selbst ab!?“. Die Konferenz wird am Mittwoch, dem 24. Oktober 2018, von 9.30 -16.00 Uhr, im Konrad-Martin-Haus, Am Rechenberg 3-5 in Bad Kösen stattfinden.

Am Vormittag wird in Impulsreferaten darüber nachgedacht, wie sich derzeit die Wahrnehmung der demokratischen Spielregeln verändert, wie neue Akteure gewachsene demokratische Strukturen verändern wollen und wie mögliche Ergebnisse solcher Veränderungen aussehen könnten.  (Ablauf der Konferenz)

Die Teilnehmenden sind eingeladen, sich in einem der folgenden Workshops auszutauschen:

Workshop 1  „Bürgernah – Bürgerfern“

Viele Bürgerinnen und Bürger fühlen sich von der Politik im Stich gelassen. Sie können politische Entscheidungen der Bundesregierung nicht mehr greifen, verstehen oder gar nachvollziehen. Wenn die große Politikbühne scheinbar versagt, wie zufrieden ist die Bürgerschaft dann mit der Kommunalpolitik?

Workshop 2 „Politik in der Pflicht! – Ehrenamt zwischen Respekt und Verheizen“

Der Begriff „Ehrenamt“ ist im gängigen Sprachgebrauch nicht mehr klar von „bürgerschaftlichem Engagement“ oder der „Freiwilligentätigkeit“ abgegrenzt. Jedoch beschreiben alle Begriffe die gleiche Gruppe: Engagierte Menschen, die sich einsetzen – für ihre Region, ihr Lebensumfeld und für Menschen, die Hilfe und Unterstützung benötigen. Welche Rahmenbedingungen finden Ehrenamtliche vor? Werden sie aktiv unterstützt und wie honoriert die Gesellschaft und Politik ihre Arbeit?

Workshop 3 „Jugend fit fürs Alter – Demokratie geht alle an!“

Jugend scheint den gängigen Vorurteilen einer „Null-Bock-Stimmung“ mehr als gerecht zu werden. Die Professionen, die mit der Jugend als Zielgruppe arbeiten, nehmen diese Stimmung verstärkt wahr. Aber ist es wirklich Desinteresse? Vielleicht sind es auch die „alten“ demokratischen Beteiligungsformen, die nicht mehr begeistern und nicht mehr zeitgemäß sind?

Workshop 4 „Ist die Angst vor dem fremden Nachbarn besiegt?“

Migration ist ein Thema, welches die Gesellschaft seit mehreren Jahren beschäftigt und zunehmend auch spaltet. In der Berichterstattung beherrscht das Thema die Schlagzeilen. Aber stimmen die medial herauf­beschworenen Bilder, wie z.B., dass Integration nicht gelingt und weil Zugewanderte und Flüchtlinge sich möglicherweise gar nicht „anpassen“ wollen?

Wir freuen uns sehr auf die Konferenz. Denn für die Organisatoren ist es wichtig mit den Teilnehmenden ins Gespräch kommen, wie wichtig demokratische Strukturen für ein gelingendes Zusammenleben im Burgenlandkreis sind.

Eine verbindlichen Anmeldung ist bis 19. Oktober über das Anmeldeformular möglich.

 

Änderungen vorbehalten!