Home » Koordinierungs- und Fachstelle

Koordinierungs- und Fachstelle

Zur fachlich-inhaltlichen Koordinierung der Einzelmaßnahmen richten die geförderten Kommunen eine Koordinierungs- und Fachstelle ein, die in der Regel bei einem freien Träger angesiedelt ist. Sie ist für die Steuerung der Umsetzung der lokalen „Partnerschaft für Demokratie“ zuständig, fungiert als Ansprechpartner und trägt zur Bekanntmachung der vor Ort geleisteten Maßnahmen bei.

Die Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie ist im Burgenlandkreis beim Konrad-Martin-Haus, Bad Kösen angesiedelt.

Die Aufgabenbereiche umfassen u.a.:

  • Koordinierung der Partnerschaft für Demokratie
  • Organisation und Begleitung des Jugendforums
  • Monitoring Rechtsextremismus
  • Schnittstelle zwischen Zivilgesellschaft (Kultur, Wirtschaft, Sport, Kirche), Verwaltung, Politik, Schulen, Polizei

Das Serviceangebot umfasst u.a.:

  • Beratung und Unterstützung bei der Antragstellung
  • Erster Ansprechpartner bei Problemlagen im Förderbereich
  • Sammelstelle für Informationen über und Ansprechpartner bei rechtsextremistische(n) Tätigkeiten
Facebook
Facebook